Das robotische Teilsystem ermöglicht Anwendungen des Assistive Daily Living wie das Greifen und Heben von Objekten.
© A. Popp/DFKI

Recupera-Reha-Projekt abgeschlossen: Tragbares Exoskelett hilft Schlaganfallpatienten bei Bewegungen

Der Einsatz von Robotern ist in der Medizin längst Alltag und auch für die Rehabilitation spielen sie eine immer größere Rolle. Im nun abgeschlossenen Projekt Recupera-Reha gelang es nun, ein mobiles Exoskelett für die rehabilitative Therapie von Schlaganfallpatienten zu entwickeln. mehr über „Tragbares Exoskelett hilft Schlaganfallpatienten bei Bewegungen“

Bilder

Videos

Mit Flucs lässt sich die Strömungsrichtung verändern. Als Folge davon dreht sich die Körperachse des Embryos um.
© MPI f. molekulare Zellbiologie und Genetik

Eingriff in die embryonale Entwicklung: Mit Flucs wird die Mikroskopie interaktiv

Intrazelluläre Bewegungen sind vermutlich essenziell für die embryonale Entwicklung komplexer Organismen. Geprüft werden konnte das bisher nicht, da sich solche Strömungen nicht gezielt verändern ließen. Forscher konnten nun erstmals in die Entwicklung von Embryonen eingreifen und sie verändern. mehr über „Mit Flucs wird die Mikroskopie interaktiv“

Die Akkulaufzeit eines moios beträgt je nach Konfiguration zwischen 24 und 48 Stunden.
© Moio

Start-up Moio startet Crowdfunding: Intelligentes Pflaster erleichtert die Arbeit in der Pflege

Eine pflegebedürftige Person stürzt, hat sich verirrt oder liegt wund – das sind die Situationen, vor denen sich Pflegende fürchten. Um vorzubeugen, ist eine hohe physische Präsenz erforderlich, die Pflegende und Betroffene entlastet.Das Sensormodul moio.care soll hier bald für Entlastung sorgen. mehr über „Intelligentes Pflaster erleichtert die Arbeit in der Pflege“