Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

Automatisierte Immundiagnostik: Proben unterwegs

Der automatisierte Laborbetrieb erfordert reibungslose Übergänge und nachverfolgbare Transportwege.

Atellica Bildquelle: © Siemens Healthineers

Atellica Solution ermöglicht einen bi-direktionalen magnetischen Probentransport.

»Atellica Solution« nennt Siemens Healthineers sein System für klinische Chemie und Immundiagnostik, das einen patentierten bi-direktionalen magnetischen Probentransport ermöglicht.

Zusätzlich zur Geschwindigkeit, welche die Transporttechnologie »Atellica Magline« erlaubt, bietet das System ein Multi-Kamera-System und eine »intelligente Probenführung« für die individuelle Steuerung jeder einzelnen Probe, von Routineproben bis zu Notfallproben.

Das System kann frei stehend genutzt oder in mehr als 300 verschiedenen Kombinationen und mit bis zu zehn Komponenten individuell zusammengestellt werden, egal ob L-förmig, U-förmig oder in linearer Form. Es kann außerdem an die »Aptio Automation« angeschlossen werden, um eine umfassende Lösung über verschiedene Disziplinen hinweg zu erhalten. Die Lösung kann mehr als 30 verschiedene Typen von Probenröhrchen verarbeiten, darunter auch pädiatrische Röhrchen.

Über verschiedene Konfigurationen oder Laborstandorte hinweg können die gleichen Reagenzien genutzt werden. Das vereinfacht den Laborbetrieb, gestaltet Abläufe in der Bestandskontrolle effizienter und ermöglicht konsistente Testergebnisse. Zusätzlich schafft ein einziges »Immunoassay«-System mehr als 400 Tests pro Stunde.