Sie sind hier: HomeRubrikenMesstechnik / Sensorik

News, Produkte, Fachartikel zu Embedded-Systemen: Echtzeitbetriebssysteme, Computer-Boards/Systeme, Erweiterungskarten, Entwicklungstools

CO2- und RH/T-Sensormodul SCD30: Gesundes Raumklima

Das Sensormodul SCD30 von Sensirion ermöglicht eine genaue und stabile Überwachung von CO2 in der Luft sowie von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. So können Kunden neue Lösungen entwickeln, die die Energieeffizienz steigern und gleichzeitig das Wohlbefinden aller fördern.

Sensormodul SCD30 Bildquelle: © Sensirion

Sensormodul SCD30

Kohlendioxid (CO2) ist ein wichtiger Indikator für die Qualität der Raumluft. Dank neuer Energiestandards und besserer Dämmung sind Häuser immer energieeffizienter geworden, wobei sich aber die Luftqualität rapide verschlechtern kann. Aktive Belüftung ist notwendig, um ein angenehmes und gesundes Raumklima zu erhalten und das Wohlbefinden und die Produktivität der Bewohner zu verbessern.

Die Anwendung von Sensirions CMOSens-Technologie für die IR-Detektion ermöglicht Kohlendioxidmessungen mit hoher Genauigkeit. Zusammen mit der nichtdispersiver Infrarotsensor-Messtechnik zur CO2-Erkennung kommt ein Feuchte- und Temperatursensor auf dem gleichen Sensormodul zum Einsatz. Luftfeuchtigkeit und Temperatur der Umgebung werden dem Anwender über externe Wärmequellen modelliert und kompensiert, ohne dass zusätzliche Komponenten benötigt werden. Dank des angewandten Zweikanalprinzips zur Messung der Kohlendioxidkonzentration ist der Sensor dazu ausgelegt, Langzeitdrifts automatisch zu kompensieren. Die geringe Modulhöhe ermöglicht eine einfache Integration in unterschiedliche Anwendungen.(me)