Sie sind hier: HomeRubrikenSonstige

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Innovators‘ Pitch 2017: Die Gewinner stehen fest

Bereits zum zwölften Mal veranstaltete der Digitalverband Bitkom den Innovators‘ Pitch. In der Kategorie »Digital Health« konnte in diesem Jahr ein Start-up aus Mailand überzeugen.

Die Gewinner des Innovators' Pitch 2017 Bildquelle: © Bitkom

Die Gewinner des Innovators' Pitch 2017

Boca Health, Blic und Twyla sind die Gewinner des Innovators‘ Pitch 2017. Der Wettbewerb für europäische Early Stage Start-ups wurde von Get Started, der Start-up-Initiative des Digitalverbands Bitkom, bereits zum zwölften Mal veranstaltet. Gesucht wurden in diesem Jahr die innovativsten Ideen und Technologien in den Kategorien Digital Health, IoT und Travel & Tourism.

Die neun Finalisten präsentierten ihr Start-up dabei auf der hub.berlin, dem interaktiven Business Festival des Bitkom. »Die Finalisten des Innovators‘ Pitch haben eindrucksvoll gezeigt, welche Geschäftsmodelle im Internet of Things entstehen, wie die Digitalisierung die Themen Health und Travel & Tourism verändert und welche neuen Möglichkeiten sich für Unternehmen dadurch eröffnen«, erklärte Christian Rietz, Referent Start-ups beim Bitkom.

Nominierte und Gewinner Digital Health:

Boca Health (Mailand) – hat eine nicht-invasive Lösung entwickelt, die die Messung und Überwachung des Körperwassers ermöglicht. Damit kann Herz- und Nierenerkrankungen vorgebeugt werden.

DoctorSkin (Modi’in, Israel) – entwickelt eine mobile Plattformlösung in der Tele-Dermatologie. Mit dem auf künstlicher Intelligenz basierenden Ganzkörperscreening können Hautveränderungen und -krankheiten frühzeitig erkannt und eine Behandlung eingeleitet werden.

MySpiroo (Warschau) – verbindet ein tragbares Spirometer mit einer App und ermöglicht es so Patienten, jederzeit selbsttätig die Lungenfunktion zu kontrollieren. Die Software analysiert die Daten und vergleicht sie unter anderem mit früheren Messwerten.

Gewinner IoT und Travel & Tourism

Blik (München) – konzentriert sich auf die Überwachung von Waren und Prozessen in Echtzeit. Die kombinierte Software- und Hardware-Lösung sorgt für intelligente Sensordaten und ermöglicht so eine transparente Logistik für die Industrie 4.0.

Twyla (Berlin) – will das digitale Kundenerlebnis durch Chatbots verbessern. Twylas Lösung kann in häufig genutzte Airline-Enterprise-Systeme integriert werden, um eine datengesteuerte Kundeninterkation zu ermöglichen.

Die Finalisten hatten jeweils drei Minuten, um die Jury zu überzeugen. Die Gewinner erhalten neben einem Preisgeld von je 5.000 Euro auch Zugang zu den Unternehmenspartnern und beteiligten Investoren sowie eine kostenfreie Get-Started-Mitgliedschaft im Bitkom. (me)