Sie sind hier: HomeRubrikenStromversorgung

News, Produkte, Fachartikel aus der Elektronik: Halbleiter, Embedded, Optoelektronik, Distribution, Automation, Stromversorgung, Messtechnik, Elektromechanik, Automotive, Kommunikation, Elektronikfertigung

Netzteil erfüllt neuste EMV-Standards: 300W-AC/DC-Netzteil für die Medizintechnik

CUIs Power Group erweitert sein Angebot an integrierten AC/DC-Netzteilen für die Medizintechnik um ein kompaktes 300W-Netzeil. Die Medizintechnik-Netzteile erfüllen die Anforderungen nach EN 60601-1 (Fassung 3.1) und die EMV-Anforderungen (Fassung 4).

VMS-300A_Series Bildquelle: © CUI

Die Open-Frame VMS-300A- und metallgekapselte VMS-300A-CNF-Serien tragen die Sicherheitszeichen UL/cUL und TÜV 60601-1

Die Netzteile erfüllen die Grenzwerte nach EN 55022 Klasse B und FCC Klasse B für abgestrahlte Störungen. Die Netzteile verfügen über einen breiten universellen Eingangsspannungsbereich von 90 bis 264 VAC mit den Ausgangsspannungsoptionen 12, 24, 36 und 48 VDC. Alle Modelle bieten auch 4000 VAC Ein-/Ausgangs-Isolation und 1500 VAC Ausgangs-/Masse-Isolation. Sie bieten einen Ausgang und eignen sich für 2 x MOPP Anwendungen in Krankenhäusern, der Heimpflege und in Zahnarztpraxen. Zu den weiteren Merkmalen zählen die Leistungsfaktorkorrektur, Spannungsfernerfassung, ein 5V-Standby-Modus und Ein-/Ausschalten aus der Ferne. Hinzu kommt Schutz gegen Überspannung, Überstrom, Übertemperatur und Kurzschluss.

Die Open-Frame-Version der VMS-300A Serie misst 3 x 5 x 1,38 Zoll (76,2 mm x 127 mm x 35,1 mm) und unterstützt einen Betriebstemperaturbereich bei Volllast von -40 bis + 50 °C mit Zwangsluftkühlung. Bei +70 °C tritt ein Derating auf 60% der Last auf. Die Abmessungen des metallgekapselten Gehäuses sind mit 3,46 x 5,35 x 1,59 Zoll (88 mm x 136 mm x 40,4 mm) etwas größer. Der Betriebstemperaturbereich bei Volllast reicht von
-40 bis +60 °C mit Zwangsluftkühlung. Bei +80 °C tritt ein Derating auf 60% der Last auf.