Sie sind hier: HomeRubrikenStromversorgung

News, Produkte, Fachartikel aus der Elektronik: Halbleiter, Embedded, Optoelektronik, Distribution, Automation, Stromversorgung, Messtechnik, Elektromechanik, Automotive, Kommunikation, Elektronikfertigung

TDK Lambda: Modulares Netzteil mit 700 bis 1200 W

Die von TDK Lambda 2016 am Markt eingeführte QM-Netzteilserie hat das Unternehmen jetzt um ein 700 bis 1200 W Modell erweitert. Wie die Vorgänger ist das Gerät BF-klassifiziert und eignet sich für Medizin- und Industrie-Anwendungen.

Die modulare Netzteilreihe QM von TDK Lambda ist leise und BF-klassifiziert. Bildquelle: © TDK Lambda

Die modulare Netzteilreihe QM von TDK Lambda ist leise und BF-klassifiziert.

Einsetzen lässt sich die QM-Netzteilserie von TDK Lambda zum Beispiel in Medizingeräten mit BF-Klassifizierung, Prüf- und Messtechnik, Sendeanlagen und Anwendungen in den Bereichen Kommunikation und erneuerbare Energien. Das Netzteil misst 127 x 63,3 x 270 mm. Es liefert 1200 W bei 180 bis 264 VAC Netzeingangsspannung und 700 W bei einem Weitbereichseingang von 90 bis 264 V AC bei 47 bis 440 Hz. Es stehen bis zu 12 Ausgänge mit Einzel- oder Dual-Ausgang zur Verfügung - mit Nennspannungen zwischen 2,8 V und 61,6 V.

Neben den Leistungsmodulen für die Ausgänge ist optional auch ein Standby/Signal-Modul verfügbar, das bis zu zwei Hilfsspannungen bereitstellt, nämlich 5 V und 12 V mit jeweils bis zu 2 A bzw. 1 A. Zudem ermöglicht es ein Ein- und Ausschalten des Gerätes über ein Logik-Signal und stellt ein AC-Good-Signal bereit. Auch eine PMBus-Schnittstelle steht zur Verfügung.

Die Module arbeiten bei Umgebungstemperaturen zwischen -20 und +70 °C, oberhalb von 50 °C mit einem Derating von 2,5 % Ausgangsleistung pro °C. Der Wirkungsgrad der QM-Netzteile von bis zu 91 % sorgt für geringe interne Abwärme, wodurch sich Lüfter mit geringer Drehzahl einsetzen lassen.

Die Isolationsspannung beträgt 4.000 VAC zwischen Ein- und Ausgang (2 x MoPPs), 1.500 VAC zwischen Eingang und Gehäuse (1 x MoPP) und 1.500 VAC zwischen Ausgang und Gehäuse (1 x MoPP). Der maximale Erdableitstrom liegt bei 300 µA.Die Netzteile sind zertifiziert gemäß IEC/EN/UL/CSA 60601-1, ANSI/AAMI ES 60601-1, IEC/EN/UL/CSA 60950-1; ihr Design entspricht zudem IEC/EN61010-1, und die Geräte tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie und RoHS2-Richtlinie. Außerdem entsprechen die Stromversorgungen den Normen EN60601-1-2 und EN61000-6-2 zur Störimmunität und werden gemäß ISO9001 und ISO13485 gefertigt.