Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

STEMMER IMAGING AG

STEMMER IMAGING AG

Gutenbergstr. 9-13
82178 Puchheim, Deutschland

E-Mail: info@stemmer-imaging.de

Internet: www.stemmer-imaging.com

Telefon: 089/80902-0

Fax: 089/80902-116

Firmenbeschreibung

Imaging is our passion

STEMMER IMAGING ist einer der führenden Anbieter von Bildverarbeitungstechnologie für den Einsatz in Industrie und Wissenschaft in Europa. Mit der perfekten Kombination aus innovativen Produkten, kompetenter Beratung und umfassendem Service helfen wir unseren Kunden ihre Bildverarbeitungsaufgaben einfach, sicher und schnell zu lösen. Europaweit stehen Ihnen erfahrene Spezialisten für eine einfache Kontaktaufnahme und lokale Beratung zur Verfügung.

Produktübersichten

Berichte über STEMMER IMAGING AG auf medizin-und-elektronik.de

Hyperspektrale SWIR-Kameras

Die Kameras der Serie »Goldeye G-033« von Allied Vision, vertrieben von Stemmer Imaging, eignen sich dank ihrer gleichmäßigen Empfindlichkeit im kurzwelligen Infrarotbereich (SWIR) von 900 bis 1700 nm, ihrer hohen Bildraten und der kleinen Pixelgröße für die hyperspektrale Bildverarbeitung. mehr über „Hyperspektrale SWIR-Kameras“

Kamera hält Ball auf Kurs

Der Bildverarbeitungsspezialist Stemmer Imaging hat auf der SPS IPC Drives eine Demo vorgegeführt, bei der ein Ball auf einer beweglichen Platte einem festgelegten Muster folgt. Durch die ständige Lage-Analyse wird die Position des Balles laufend überwacht und korrigiert. mehr über „Kamera hält Ball auf Kurs“

CVB mit zwei neuen Tools

Stemmer Imaging hat seine Bildverarbeitungs-Bibliothek »Common Vision Blox« (CVB) um die Werkzeuge »CVB Video Stabilizer« zum Erfassen und Kompensieren von Bildtransformationen und »CVB Optical Flow« zur rechnergestützten Bestimmung von Bewegungskomponenten in Bildern erweitert. mehr über „CVB mit zwei neuen Tools“

Dreidimensional ist Trumpf

Vermessungs-, Inspektions- und Handhabungs-Aufgaben in der Industrie werden immer häufiger mit Werkzeugen für die dreidimensionale Bildverarbeitung gelöst. Stemmer Imaging bietet alle Komponenten für 3D-Bildverarbeitungs-Anwendungen: sowohl die 3D-Tools der Software-Bibliothek Common Vision Blox … mehr über „Dreidimensional ist Trumpf“

Was kommt nach CameraLink?

In der IBV-Branche (Industrielle Bildverarbeitung) tobt ein Wettstreit um die Nachfolge des im Jahr 2000 veröffentlichten CameraLink-Standards. Die Kontrahenten, HSLink und CoaXPress, versprechen höhere Leistung und weniger Verkabelungsaufwand als CameraLink. Worin liegen nun die Unterschiede … mehr über „Was kommt nach CameraLink?“