Sie sind hier: HomeRubrikenElektromechanik / Passive Bauelemente

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

D-Sub-Crimp-Steckverbinder: Dicht im Vakuum

Provertha hat seine D-Sub-Crimp-Steckverbinder speziell für die Vakuumtechnik konzipiert. Mit Edelstahlgehäuse und Kunststoff-Isolierkörpern lassen sie sich vakuumseitig einsetzen. Der Crimp-Anschluss sorgt für eine stabile, gasdichte Verbindung mit geringem elektrischen Durchgangswiderstand.

Die D-Sub-Crimp-Steckverbinderserie für Vakuum-Anwendungen Bildquelle: © Provertha

Die D-Sub-Crimp-Steckverbinderserie für Vakuum-Anwendungen

In der Industrie spielen Produktionsumgebungen unter Vakuum- oder Reinraumanforderungen eine wichtige Rolle. Elektrische Vakuumdurchführungen für D-Sub-Steckverbinder (genormt nach MIL-DTL-24308 und DIN 41652) sind ein bewährtes Produkt für den Transfer von Signalen in vielfältigen Vakuumanwendungen. Dafür hat Provertha die neue Produktserie entwickelt.

Die Steckverbinder weisen bei Endprüfungen eine niedrige Gas-Freisetzung auf und sind damit für Anwendungen unter Vakuum geeignet. Darüber hinaus sind sie laut eigener Aussage einfach zu reinigen und erfüllen anspruchsvolle »Low Outgasing-Anforderunge«.

 

 

Typische Applikationen finden sich in der Vakuumtechnik und Ultrahochvakuumtechnik (UHV), Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Reinraum- und Labortechnik, Pharma¬industrie, Medizin- und Sicherheitstechnik. Dafür bieten die neuen D-Sub-Steckverbinder mit Materialien aus vakuumtauglichem Edelstahl sowie robustem Kunststoff einen kompletten hermetisch- und druckdichten Schutz. (me)