Sie sind hier: HomeRubrikenElektromechanik / Passive Bauelemente

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Hochleistungsmotorenserie Bx: Ausdauernde Antriebstechnik

Bei der BHx-Serie von Faulhaber handelt es sich um neue spaltlose, bürstenlose Hochleistungsmotoren in 2-Pol-Technik mit 16 mm Durchmesser. Sie eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen wie Dentalhandstücke, Medizinrobotik-Systeme sowie Laborausrüstung.

Motor aus der neuen Bx-Serie Bildquelle: © Faulhaber

Motor aus der neuen Bx-Serie

Die BHx-Serie gibt es in zwei unterschiedliche Motorausführungen, die beide eine Länge von 60 mm aufweisen und jeweils für hohe Drehzahlen und hohe Drehmomente ausgelegt sind. Die Serie 1660…BHS erreicht Drehzahlen von bis zu 100.000 min-1 und liefert eine Leistung von 96 W. Sie ist lait Hertseller die ideale Lösung für Geräte, die über einen langen Zeitraum laufen und bei denen die Gehäusetemperatur niedrig gehalten werden muss, was beispielsweise für Handwerkzeuge mit hohen Drehzahlen gilt.

Darüber hinaus liefert die Serie 1660…BHT ein Dauer-Abtriebsdrehmoment von knapp 19 mNm und beherrscht dabei auch variable Lasten. Mit  95 min-1/mNm trägt die flache Drehzahl-Drehmoment-Kennlinie zur Minimierung von Drehzahlschwankungen bei und gewährleistet somit eine konstante Drehzahl und ein laufruhiges Betriebsverhalten. Für spezielle Anwendungen kann der Motor ein Impulsdrehmoment von mehr als 30 mNm erzeugen. Damit eigent sich die Serie vor allem wiederkehrenden intermittierenden Betrieb mit hoher Dynamik, aber auch für präzise Positionierungsaufgaben.

Das niedrige Rotorträgheitsmoment beider Ausführungen ermöglicht eine Feinsteuerung des Motors durch die Antriebselektronik und sorgt für größte Laufruhe. Die Motoren der BHx-Familie lassen sich mit  magnetischen Encodern, Planetengetrieben und Steuerungen kombinieren. (me)