Sie sind hier: HomeRubrikenElektromechanik / Passive Bauelemente

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Bürstenlose Ultra-EC-Motor 35ECS: Drehzahlen von bis zu 40.000 U/min

Portescap erweitert seine Serie der bürstenlosesn Ultra-EC-Motoren. Dieser 2-polige Motor 35ECS bietet laut Hersteller hohe Drehzahlen und Leistung bis zu 330 W (max. Dauerleistung), ohne dabei den reibungslosen Betrieb und die lange Lebensdauer zu beeinträchtigen.

Bürsten- und nutenloser DC-Motor 35ECS80 Ultra EC Bildquelle: © Portescap

Bürsten- und nutenloser DC-Motor 35ECS80 Ultra EC

Der neue Motor ist in zwei Längen erhältlich: 35ECS60 und als 35ECS80. Die Motoren verfügen über die patentierte Ultra-EC-Spulentechnologie sowie das ebenfalls patentierte Hochgeschwindigkeits-Rotordesign und können so Drehzahlen von bis zu 40.000 U/min aufrechterhalten. Der 35ECS80 eignet sich für schmale/lange Anwendungen mit Drehmomentleistungen bei  hohen Drehzahlen,während der 35ECS60 hohe Drehzahlleistungen bei niedrigen Spannungswerten ermöglicht. Der 35ECS kann für 2s ein Spitzendrehmoment von 1,1Nm (35ECS60) bzw. 2,0Nm (35ECS80) aufrechterhalten.

Die Motoren  können für die meisten Anwendungen, einschließlich Industrieanwendungen, angepasst werden und erhöhen laut Hersteller die Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz einer Anlage, ohne dabei die Leistung und den Maschinendurchsatz zu beeinträchtigen. Die Bauteile eignen sich für Anwendungen wie batteriebetriebene Handwerkzeuge (industrielle Spannvorrichtungen oder Bohrer), Ausrüstung für die Werksautomatisierung (große Ventilatoren oder Vakuumpumpen) und auch für Anwendungen, die Durchmesserbeschränkungen unterliegen.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

 

Um hohen Drehmomentbelastungen standhalten zu können, verfügen die  Motoren über einen lasergeschweißten Vorderflansch zur Gehäuseverstärkung. Ein Temperatursensor am Spulenkopf ermöglicht die Überprüfung der Motorleistung bei Schwerlastanwendungen. Die Motoren sind mit Hall-Sensoren und insgesamt 6 Spulen erhältlich, damit sie Ihren Drehzahl-und Spannungsanforderungen entsprechen. Individuelle Optionen, darunter Getriebe, Encoder, unterschiedliche Spulenausführungen und unterschiedliche mechanische Schnittstellenanpassungen, sind auf Anfrage erhältlich. (me)