Sie sind hier: HomeRubrikenElektromechanik / Passive Bauelemente

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Für minimalinvasive Eingriffe: Herga präsentiert Fußschalter für die Elektrochirurgie

Einen 2-pedaligen Fußschalter speziell zur Steuerung von Geräten für die Hochfrequenz-Chirurgie hat Herga Technology (Vertrieb: Variohm, Heidelberg) entwickelt. Nach internationalen Standards ist das linke Pedal als Schließer ausgelegt und gelb markiert, das rechte als Öffner und blau markiert.

2-pedaligen Fußschalter für die Hochfrequenz-Chirurgie Bildquelle: © Herga

2-pedaligen Fußschalter für die Hochfrequenz-Chirurgie

Der Fußschalter steuert den HF-Strom und damit die Funktionen Schneiden (links) oder Kontaktkoagulation zur Blutstillung (rechts). Für den Einsatz in medizinischen Anwendungen sind die Fußschalter vom Typ 6226 nach UL/IEC 60601-1 zugelassen. Die Schutzklasse IPX7 macht sie resistent gegen übliche Reinigungsprozeduren in medizinischen Einrichtungen.

Beide Pedale sind zur sicheren Bedienung durch einen Stahlbügel getrennt. Die Schaltleistung ist mit 1,75 A/24 VDC spezifiziert. Für die stabile Positionierung während der Eingriffe sorgt das Gewicht von ca. 1 kg. Die Schalter werden mit einem 3 Meter langen Anschlusskabel mit offenen Enden geliefert.

Die Hochfrequenz-Chirurgie kommt vor allem bei minimalinvasiven laparaskopischen oder endoskopischen Eingriffen zum Einsatz. (me)