Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

Hubsäule LC3: Perfekte Bewegung auf Zug und auf Druck

Linak bringt eine elektrische Hubsäule auf den Markt, die die Anforderungen nach leisen, sanften und gleichzeitig kraftvollen Bewegungen erfüllt. Die LC3 kann sowohl auf Druck als auch auf Zug belastet werden und lässt sich somit zum Beispiel auch für Deckenstative einsetzen.

Die Hubsäule kann u.a. in Operationsliegen zum Einsatz kommen. Bildquelle: © Linak

Die Hubsäule kann u.a. in Operationsliegen zum Einsatz kommen.

Eine der laut Hersteller vielen besonderen Eigenschaften der neuen elektrischen Hubsäule ist das niedrige Geräuschniveau, die LC3 verfährt mit < 50 dB (A) besonders leise. Was zunächst nach einem netten Komfort-Feature klingt, sei in vielen Situationen ein wichtiges Kriterium für ein konzentriertes Arbeiten, beispielsweise bei Operationen und Untersuchungen und vermeidet zusätzlich unnötigen Stress für Patienten und Behandlungssituationen.

Der Hersteller bietet die Hubsäule in drei unterschiedlichen Versionen an, mit 4000 N, 5000 N oder 6000 N Kraft auf Druck. Auf Zug liegt die Kraft in jeder Version bei 4.000 N – und das bei einem Sicherheitsfaktor von 5,0, der in beiden Lastrichtungen gewährleistet wird. Das kompakte Einbaumaß der Standardversion von 320 mm bei einer Hublänge von 400 mm ermöglicht bei vielen Patientenlagerungssystemen eine niedrige Einstiegshöhe. Erhältlich sind im Standardprogramm Hublängen von 400 bis 700 mm in 50 mm Schritten. Auf Nachfrage können jedoch auch andere Hublängen angeboten werden.

In vielen Situationen, beispielsweise bei Behandlungsliegen, ist neben der Verstellkraft eine hohe Stabilität von großer Bedeutung. Sollte die Belastung nur auf einer Seite der Liege wirken, muss die Säule trotzdem einwandfrei verfahren. Das dynamische Biegemoment der Säule liegt bei bis zu 1400 Nm, während statisch bis zu 3000 Nm zulässig sind. (me)

 

Die neue LC3-Hubsäule Bildquelle: © Linak

Die neue LC3-Hubsäule