Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

System zur Organkonservierung: Gut versorgt und sicher verpackt

Um die Konservierung von Organen während der Transplantation zu verbessern, hat TransMedics das Organ Care System (OCS) entwickelt. Das tragbare Gerät versorgt das Organ mit warmem und nährstoffreichem Blut versorgt, sodass es auch außerhalb des Körpers weiter arbeiten kann.

Die OCS-Produktenutzen verschiedene Typen des Polycarbonats Makrolon von Covestro. Bildquelle: © TransMedics via Covestro

Die OCS-Produktenutzen verschiedene Typen des Polycarbonats Makrolon von Covestro.

Eine traditionelle Methode zur Konservierung von Organen während einer Transplantation ist die kalte Lagerung bei verminderter Durchblutung. Diese Technik hat jedoch ihre Grenzen. So besteht nur ein schmales Zeitfenster für den sicheren Transport; trotz Einhaltung von Zeitgrenzen können mögliche Schäden am Organ auftreten, außerdem kann die Organfunktion nicht überprüft werden.

Um die Konservierung von Organen während der Transplantation zu verbessern, hat TransMedics, Inc. das Organ Care System (OCS) entwickelt, ein tragbares System, das das Organ mit warmem und nährstoffreichem Blut versorgt, sodass es auch außerhalb des Körpers weiter arbeiten kann. Auf diese Weise kann die Funktion des Organs überprüft und optimiert werden.

Das Unternehmen bietet drei OCS-Produkte an, für Herz, Lunge und Leber. Jedes dieser Produkte basiert auf drei Grundkomponenten: einer tragbaren Konsole mit kabellosem Monitor, einem Einweg-Perfusionsset sowie nährstoffreichen Lösungen. Das transparente Gehäuse des Perfursionssets schützt das Organ unter Verwendung der Polycarbonate Makrolon 2458 und Makrolon Rx1452 von Covestro. In den daran befestigten Anschlüssen wird Makrolon Rx1805 eingesetzt. (me)