Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

Schlussbericht Lopec 2019: »Gedruckte Elektronik erobert zahlreiche Anwendungsbranchen«

Sensoren für medizinische Anwendungen, smarte Textilien und OLEDs für die Automobilindustrie: Zahlreiche Branchen setzen im Innovationsprozess auf gedruckte und flexible Elektronik. Die Lopec, die vergangene Woche in München stattfand, spiegelt diesen Trend wider.

Über 2700 Teilnehmer aus 44 Ländern besuchten die Lopec 2019. Bildquelle: © Messe München

Über 2700 Teilnehmer aus 44 Ländern besuchten die Lopec 2019.

»Mit über 2.700 Teilnehmern aus 44 Ländern, die sich auf der Messe informierten, verzeichnen wir einen neuen Rekord«, freut sich Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München. Immer mehr Anwenderindustrien von Verpackung über Medizin, Textil, bis hin zu Sport sehen gedruckte Elektronik als Schlüsseltechnologie für ihre Entwicklungen. Auch die Beteiligung der Aussteller war so groß wie nie zuvor: 163 Aussteller aus 19 Ländern nahmen teil. Die stärksten Besucherländer neben Deutschland waren Großbritannien, Frankreich und Österreich.

Gedruckte Elektronikkomponenten, wie hauchdünne Sensoren oder Mikrofluidik-Chips, eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten in der Medizin. Corné Rentrop, Project Manager beim niederländischen Holst Centre: »Über die reine Entwicklungsphase sind wir hinaus. Gedruckte Elektronik ist bereit für den Einsatz im Gesundheitswesen. Jetzt geht es um die Zulassungen der Produkte und um die Umsetzung von Massenfertigung, so dass sie im Alltag verwendet werden können.« Neben der Medizin erweitert auch die Pharma-, Sport-, und Textilbranche ihre Produkte und Anwendungen um gedruckte Elektronik.

Lopec Kongress mit Rekordbeteiligung

Mit über 200 Präsentationen von Sprechern aus 25 Ländern verzeichnete der gleichnamige Kongress in diesem Jahr einen neuen Rekord. Wolfgang Mildner, General Chair der LOPEC, betont: »Die zahlreichen Einreichungen für den Kongress spiegeln eindrucksvoll die positive Entwicklung der Branche wider. Neue Anwendungsbeispiele und Erfolgsgeschichten von Vertretern führender Weltkonzerne wie Airbus, Continental, IBM oder Polar machen deutlich, dass die gedruckte Elektronik in zahlreichen Branchen verstärkt in den Alltag einzieht.«

Die nächste Lopec findet vom 24. bis 26. März 2020 statt.

(me)