Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

Marktbarometer Juli 2019: Deutsche Exporte weiter stark, Siemens und Dräger schwächeln

Das Marktbarometer zeigt regelmäßig die wirtschaftlichen Entwicklungen der Medizintechnik, insbesondere der Medizinelektronik: Wie entwickelt sich der Markt, wo stehen die Zeichen auf Wachstum, wer muss seine Erwartungen runterschrauben und welche personellen Entscheidungen prägen die Branche?

Trotz Sorgenkinder bleibt die Medizintechnik insgesamt weiter optimistisch. Bildquelle: © Pixabay

Trotz Sorgenkinder bleibt die Medizintechnik insgesamt weiter optimistisch.

Markt & Wirtschaft

 

Große Engpässe erwartet: Konformitätsbewertung stößt bereits heute an Grenzen

Hersteller von Medizinprodukten sind bereits heute mit Verzögerungen bei der Zusammenarbeit mit Benannten Stellen konfrontiert. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des ZVEI unter seinen Mitgliedsunternehmen. mehr


China bleibt größter Einzellandmarkt: Deutsche Elektroexporte trotzen der nachlassenden Konjunktur

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im Mai 2019 erneut gestiegen: Gegenüber Vorjahr nahmen sie um 5,1 Prozent auf 17,1 Milliarden Euro zu. Dies war der höchste jemals in einem Mai erzielte Exportwert. mehr


ZVEI-Chefvolkswirt Gontermann: »Elektrokonjunktur fehlt derzeit klare Richtung«

Im Mai 2019 sind die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie um 3,5 Prozent hinter ihrem entsprechenden Vorjahreswert zurückgeblieben. Während die Bestellungen aus dem Inland um 3,9 Prozent zulegen konnten, sackten die Auslandsaufträge um 9,0 Prozent ab. mehr


Trotz Sorgenkind MDR-Zeitplan: Deutsche elektromedizinische Technik weiter erfolgreich

Die elektromedizinischen Industrie bleibt weiter erfolgreich. Die Zahl der Beschäftigten stieg zum Ende 2018 auf 40.076 Beschäftigte. Die Exporte der deutschen Hersteller von elektromedizinischer Technik lagen 2018 bei 13,6 Milliarden Euro. mehr


Studie Global Pricing Study 2019: Zwei Drittel der MedTech-Unternehmen befinden sich im Preiskampf

Eine aktuelle Studie zeigt: Der Preisdruck in der Branche ist hoch: Fast 70 Prozent der MedTech-Unternehmen waren in den letzten zwei Jahren großem Preisdruck ausgesetzt. Nur 18 Prozent planen eine gezielte Preiserhöhung im kommenden Jahr. mehr


 

Unternehmen

 

Siemens kämpft weiter mit Problemen seines Laborsystems

Beim Medizintechnikanbieter Siemens Healthineers halten die Probleme im Diagnostikgeschäft an. Die hohen Anlaufkosten für das Laborsystem Atellica bremsten das Wachstum auch im dritten Quartal. Als Konsequenz tauscht die Siemens-Tochter zum 30. September den Diagnostikchef Michael Reitermann aus. mehr


Dräger beendet zweites Quartal mit schlechtem Ergebnis

Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Dräger hat das zweite Quartal dieses Jahres mit einem negativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) abgeschlossen. Nach den vorläufigen Geschäftszahlen lag das Ebit im zweiten Vierteljahr bei minus zwei Millionen Euro. mehr


Carl Zeiss wird noch optimistischer

Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec schraubt nach einem Sprung bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach oben. So sollen die Erlöse nun das obere Ende der bisher kommunizierten Bandbreite von 1,35 bis 1,42 Milliarden Euro erreichen. mehr


TE Connectivity unterbreitet First Sensor öffentliches Angebot

Bereits im Juni kündigte TE Connectivity öffentlich an, First Sensor übernehmen zu wollen. Nun folgte ein erstes konkretes Angebot. Die Annahmefrist beginnt mit der Veröffentlichung und endet voraussichtlich am 2. September 2019. mehr


Nur beim Gewinn schwächelt es: Fresenius steigert Umsatz im zweiten Quartal

Nach einem turbulenten Geschäftsjahr 2018 kommt der Gesundheitskonzern Fresenius wieder in Gang. Im zweiten Quartal übertreffen die Bad Homburger zwar die Umsatzerwartungen - kämpfen aber weiter um ihre Gewinne. mehr


Personalien

 

Sarik Weber verlässt Ottobock: Güngör Kara wird neuer Chief Digital Officer

Der Digitalexperte Güngör Kara ist seit 15. Juli 2019 neuer Chief Digital Officer bei Ottobock. Er übernahmen damit das Amt von Sarik Weber, der das Unternehmen nach nur einem Jahr wieder verlässt. Weber bleibt jedoch beratend tätig sein.mehr


Von Ottobock zu Mecuris: Johannes Schneider-Littfeld übernimmt Vorsitz im Advisory Board

Das Münchner Medizintechnik-Startup Mecuris konnte Johannes Schneider-Littfeld als Vorsitzenden des Advisory Boards gewinnen. Nach erfolgreich verlaufener Gründungsphase soll Schneider-Littfeld nun die Weichen für die Aufbau- und Wachstumsphase von Mecuris stellen. mehr