Sie sind hier: HomeRubrikenElektronikfertigung

News, Produkte, Fachartikel zum Thema Halbleiter: Mikrocontroller, Analoge ICs, programmierbare Logik, Leistungselektronik, Speicher

Nach 33 Jahren ist Schluss: Firmengründer Frank Gotthardt verlässt CGM

Personen | Nach 33 Jahren an der Spitze der CompuGroup Medical wird Firmengründer Frank Gotthardt spätestens zum Jahresende den Vorstandsvorsitz an seinen Nachfolger Dr. Dirk Wössner übergeben. Laut Beschluss des Aufsichtsrates soll Wössner spätestens zum 01.01.2021 den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Frank Gotthardt (bisher CEO) wechselt in das Aufsichtsratgremium Bildquelle: © CGM

Frank Gotthardt (bisher CEO) wechselt in das Aufsichtsratgremium

Gleichzeitig soll Frank Gotthardt in den Aufsichtsrat der CompuGroup Medical (CGM) wechseln und dort den Vorsitz übernehmen. Gotthardt gründete das Unternehmen 1987,  inzwischen ist die CGM eines der weltweit führenden Unternehmen für Informationstechnologie in der Gesundheitsversorgung mit eigenen Standorten in 19 Ländern und über 5.500  Mitarbeitern. Mehr als eine Millionen Mediziner, Pflegekräfte und viele andere Gesundheitsberufe nutzen die Software der CGM in 56 Ländern weltweit.

Gotthardts Nachfolger, Dirk Wössner, ist zurzeit Vorstand der Deutschen Telekom AG und verantwortet dort seit dem 01.01.2018 das Geschäft in Deutschland. Zuvor war er seit 2015 bei Rogers Communications für das Mobilfunk- und Kabelgeschäft mit Privatkunden zuständig. In den Jahren 2002 bis 2015 war er in verschiedenen Managementfunktionen bei der Deutschen Telekom in Deutschland und England tätig. So leitete er unter anderem als Geschäftsführer den Privat- und Geschäftskunden-Vertrieb der Telekom Deutschland und verantwortete das Wholesale-Geschäft der Telekom in Deutschland.   Von 1997 bis 2002 war er bei McKinsey & Company in München und Madrid tätig. Dirk Wössner ist promovierter Chemiker, verheiratet und Vater von vier Kindern. (me)