Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

TFT-Display Startek: Bereit für das mIoT

Mit der Startek-Linie erfüllt HY-Line die Nachfrage nach TFT-Displays mit kleinen Diagonalen. Die Serie bietet laut Hersteller weite Blickwinkel mit IPS, einen Temperaturbereich von mindestens -20 bis +70°C sowie eine hohe Pixeldichte pro Zoll.

TFT-Display aus der Startek-Serie Bildquelle: © HY-Line

TFT-Display aus der Startek-Serie

Ideal für kleine Rechnersysteme sind laut eigener Aussage die Schnittstellen wie SPI oder CPU-Bus, die keinen separaten TFT-Controller benötigen. Einige Typen sind auch in stromsparender transflektiver Ausführung erhältlich und eignen sich dadurch für den Einsatz im Außenbereich.

Die Diagonalen beginnen bei 1.3“ mit einem runden Display, gehen über 2.6“ mit QVGA-Auflösung bis hin zu 6.7“ mit Full HD (1920x1080). Für die Integration in ein System sind die meisten Displays auch mit PCAP-Touchscreens erhältlich. Das Unternehmen selbst sieht typische Anwendungen in IoT-Geräten, die eine lokale Bedienoberfläche zur Konfiguration und Statusausgabe brauchen, sowie in professionellen Haushaltsgeräten, die mechanische Schalter und LEDs durch ein moderne Benutzerführung ablösen möchten.