Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Embedded Server Kiss V3 CFL Rackmount: Sattmacher für leistungshungrige Anwendungen

Kontron erweitert sein Portfolio an Industrial und Embedded Servern um die KISS V3 CFL Rackmount Server Familie. Sie ist speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen ausgelegt, zum Beispiel in der medizinischen Bildverarbneitung.

KISS V3 CFL Rackmount Systeme in 2U und 4U Bildquelle: © Kontron

KISS V3 CFL Rackmount Systeme in 2U und 4U

Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber hohen Temperaturen oder auch Schock und Vibration, kombiniert mit der hohen Leistungsfähigkeit und den umfangreichen Speichermöglichkeiten, machen sie »ideal für leistungshungrige Applikationen«. Auch für den Dauerbetrieb in anspruchsvollen industriellen Umgebungen wie beispielsweise in SCADA/MES-Applikationen oder rechenintensiven KI- und Machine-Learning-Anwendungen sind die Systeme geeignet. Aktuell sind die KISS V3 CFL Rackmount Server in den Versionen 2U und 2U Short basierend auf MicroATX Format sowie 4U auf ATX Format verfügbar.

Die Server arbeiten geräuscharm - ein wichtiges Kriterium beim Einsatz in geräuschsensiblen, personennahen Bereichen wie Leitständen, dem medizinischen Umfeld oder auch in audiovisuellen Anwendungen. Zudem  sind für den dauerhaften und hoch verfügbaren Betrieb rund um die Uhr ausgelegt. Dank Intel Xeon E-2100 oder Intel Core(TM) i7/i5/i3 Prozessoren der 8. Generation, ihrer Skalierbarkeit und der optionalen Integration von TSN-Funktionalitäten (Time Sensitive Networking), eignen sich die KISS V3 Server auch für den Aufbau von IoT-Systemen.

Das flexible, modulare Design erlaubt laut Hersteller die einfache Anpassung an kundenspezifische Anforderungen. Der werkzeugfreie Austausch von Lüftern, Filtermatten oder Festplatten verringert den Wartungsaufwand und entsprechende Kosten. Mit einer garantierten Produktverfügbarkeit von mindestens fünf Jahren und einem zuverlässigen Lifecycle Management für die Nachfolgesysteme sind die Server für den langfristigen Einsatz ausgelegt.

Zudem sind sie zertifiziert für Microsoft Azure und unterstützen durch TPM V2.0 Komponenten die sichere Anbindung an die Cloud. Auf Wunsch kann die Kontron Approtect Security Lösung integriert werden. Sie sorgt durch den integrierten Security-Chip von Wibu-Systems in Verbindung mit einem passenden Software-Framework für den Schutz von IP-Rechten und wehrt Kopier- und Reverse-Engineering-Versuche ab. Die integrierte Sicherheitslösung macht darüber hinaus neue Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use möglich und gestattet es, zeitbegrenzte Demoversionen anzubieten oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen zu integrieren.

Je nach Bauform verfügen sie über ein internes 2,5-Zoll- bzw. 3,5-Zoll-Laufwerk, ein M.2 2280 PCIe Drive und bieten Platz für unterschiedliche SSD- oder Festplatten-Wechselrahmen mit und ohne RAID sowie ein DVD Laufwerk. Systemerweiterungen können über bis zu sieben PCIe Slots vorgenommen werden.

Die Rackmount-Systeme sind CE-zertifiziert und in vielen Varianten vom Low-Cost- bis zum High-End-Server verfügbar. (me)