Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Aluminium-Profilgehäuse Smart Terminal: Für robuste Displayanwendungen

Die neue Gehäusereihe Smart-Terminal von OKW besteht aus einem C-förmigen Basisprofil aus eloxiertem und gestrahltem Aluminium. Es beinhaltet eine vertieft liegende Fläche für Folientastaturen/Dekorfolien und -plane, seitliche Schnittstellenflächen.

OKW präsentiert die Aluminium-Profilgehäuse unter anderem auf der electronica 2018 in München. Bildquelle: © OKW

OKW präsentiert die Aluminium-Profilgehäuse unter anderem auf der electronica 2018 in München.

Das Bodenprofil ist ebenfalls aus Aluminium und verschließt das Gehäuse mittels 6 Schrauben von unten. An den offenen Profilseiten werden die Gehäuse mit Abdeckkappen aus ASA+PC-FR Material in der Farbe lava verschlossen werden. Zu den Kunststoffteilen gibt es separate Formdichtungen in den Farben vulkan oder grün (RAL 6016). Durch die Abdeckkappen sind auch Schnittstellen wie Stecker und Anschlüsse möglich.

Die Komplettgehäuse sind mit einem Profil in der Abmessung 170 x 50 mm (Breite x Höhe) und in den Profillängen 160 mm, 200 mm und 240 mm erhältlich. Mit den Abdeckkappen erweitert sich die Gesamtlänge je Größe um jeweils 42 mm. Die Versionen wurden passend für marktübliche Display- und Touch-Lösungen von 4,3“ bis max. 8“ aus- gelegt. Ideal ist die Länge 200 mm für eine 7“- Touchlösung, da hier noch ein Rand von ca. 15 mm um die Aussparung zum Kleben vorgesehen ist. Das Innere des Gehäuses verfügt über mehrere Befestigungsmöglichkeiten in 2 Montageebenen. Die Displays, Platinen können so wahlweise nach oben bzw. nach unten befestigt werden.

Um eine optimale Bedienung zu gewährleisten, ist ein Aufsteller-Set für eine 12 Grad Neigung im Zubehörprogramm verfügbar. Es beinhaltet zwei Kunststoffwinkel und wird einfach in die vorhandene Nut des Bodenprofils eingeschoben. Rutschhemmende Gehäusefüße sorgen für eine sichere Tischanwendung. Alternativ kann es mittels Wandhalter-Set auch flach an einer Wand montiert werden. Neben den Abdeckkappen aus Kunststoff sind Aluplatten für den seitlichen Abschluss erhältlich. Mittels 4 Schrauben wird die Platte an den Gehäusekörper montiert. Bei dieser Variante erweitern sich die drei Profil- längen um jeweils 4 mm.

OKW auf der electronica 2018: Halle A2/Stand 400

(me)