Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Panel-PC MEDS-P1001: Für die Medizintechnik und als Bettenterminal entwickelt

Medwel, eine Portwell-Tochtergesellschaft kündigt die Markeinführung des MEDS-P1001 an. Der Touchpanel wurde für eine Vielzahl von Anwendungen in der medizinischen Versorgung, wie zum Beispiel als HMI in medizinische Geräte oder als Infoterminal für die Krankenpflege entwickelt.

Der MEDS-P1001 kann entweder als Infotainment-Terminal am Krankenbett und als HMI verwendet werden. Bildquelle: © Portwell

Der MEDS-P1001 kann entweder als Infotainment-Terminal am Krankenbett und als HMI verwendet werden.

Der MEDS-P1001 ist mit dem Intel Atom X5-E3930 Dual-Core-Prozessor mit 1,3 GHz Taktfrequenz und 6,5 Watt Thermal Design Power (TDP) ausgestattet, der den Einsatz als Basis Low- Power-Computerterminal in verschiedene medizinische Anwendungen ermöglicht. Er kann mit bis zu 8 GB stromsparenden SO-DIMM DDR3L-Speichermodulen mit einer Taktfrequenz von 1600 MHz bestückt werden, während der SSD-Speicher schnellere Lese-/Schreibgeschwindigkeiten und eine kürzere Startzeit als herkömmliche Festplatten bietet.

Das 10,1-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von 1280 × 800 (16:10) und einer maximalen Helligkeit von 350 Lumen ist mit einem PCAP-Touchscreen gepaart. Die externe E/A-Schnittstelle besteht aus zwei USB 3.0-Anschlüssen, einem Gigabit-Ethernet, einem RS-232, einem HDMI, einem MIC-In, einem Line-Out-Anschluss und einem Netzschalter. Die interne Ausstattung umfasst einen 2-Watt Lautsprecher, ein eingebautes Mikrofon, sowie ein optionales 5-Megapixel-Kameramodul und ein Wi-Fi / Bluetooth4.0-Funkmodul (Mini-PCIe). Weitere Erweiterungen sind über den Half-size PCIe-Steckplatz und vier USB-Anschlüsse möglich.

Das antibakterielle, alkoholbeständige Kunststoffgehäuse des MEDS-P1001, ein wasserdichtes und staubdichtes True-Flat-Touchscreen-Design und die Konformität zu den Zertifizierungsstandards IEC 60601-1, und FCC Class B mit den gewährleisten die Sicherheit und Zuverlässigkeit in medizinischen Anwendungen. Die Sicherheit von Patienten und Bedienern sowie die Zuverlässigkeit der Geräte sind die wesentlichen Anforderungen für jedes IT-Gerät im Gesundheitswesen.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

 

(me)