Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Bildergalerie embedded world 2019: Versteckte Medizinhelden

Auch im 17. Veranstaltungsjahr wuchs die embedded world deutlich: Sowohl in der Fläche (rund 8 % Plus) als auch bei der Ausstellerzahl (1100) erzielte sie laut Veranstalter neue Rekorde. Und auch wenn die Medizintechnik noch etwas exotisch wirkt, waren auch in diesem Jahr einige Highlights dabei.

Fast volljährig: In diesem Jahr fand die embedded world bereits zum 17. mal statt. Bildquelle: © Messe Nürnberg

Fast volljährig: In diesem Jahr fand die embedded world bereits zum 17. mal statt.

Dabei steht bei der embedded world immer der Austausch von Fachwissen an erster Stelle. Auf den Ausstellerständen und Foren, in den Diskussionsrunden und vor allem bei den Konferenzen. Die embedded world Conference und die electronic displays Conference werden die Fachwelt wieder mit ihren erstklassigen Programmen überzeugen. Weitere Highlights sind die Keynotes der Konferenzen und die neue start-up Area – Plattform für die Newcomer der Branche.

»Der Erfolg beruht darauf, dass die embedded world sich mit den vom Markt geforderten Themen laufend aktualisiert«, so Richard Krowoza, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse. Diese seien eng mit der Wertschöpfungskette der Embedded Systemtechnik verbunden.

Die embedded world Conference nahm sich 2019 dem Thema »Embedded Intelligence« an. Dieses Motto war auch schon der Titel einer der Vorläuferveranstaltungen aus den Neunziger Jahren. Während man damals aber eher von diesen Technologien geträumt hat, sind sie mittlerweile Realität geworden. Die Leistungsfähigkeit von Prozessoren und integrierten Schaltkreisen ist so stark angewachsen und so günstig geworden, dass neue Technologien wie maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz in immer mehr Anwendungen zum Einsatz kommen.

Die nächste embedded world findet vom 25. – 27. Februar 2020 in Nürnberg statt.

(me)