Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Best Healthcare IoT Security Solution: Wibu gewinnt MedTech Breakthrough Award

Die CodeMeter-Technologie von Wibu wurde in der Kategorie »Best Healthcare IoT Security Solution« zum Sieger gekürt. MedTech Breakthrough hat unter den über 3.500 Anmeldungen sowohl Spitzenunternehmen als auch Startups der Medizintechnik und der digitalen Gesundheitsindustrie ausgezeichnet.

Pokale Bildquelle: © Pixabay

Da in der letzten Zeit verschiedene Schwachstellen und Sicherheitsbedrohungen in Medizingeräten aufgedeckt wurden, befassen sich Hersteller mit Cybersecurity-Richtlinien, Technologien und Implementierungsmethoden. Funktioniert Cybersecurity nicht, können Sicherheitsbedrohungen zu kompromittierten Geräten, Verlust von medizinischen Daten oder Patientendaten oder von Integrität oder zur Gefährdung anderer vernetzter Geräte oder Netzwerke führen. Wird die Sicherheit in der Medizin vernachlässigt, kann dies für Patienten Krankheiten, Verletzungen oder sogar Tod bedeuten.

Wibu bietet Herstellern von Medizingeräten eine patentierte Sicherheitslösung für Endgeräte. CodeMeter sichert mit dem Internet vernetzte Medizingeräte und Embedded-Systeme vor gängigen Angriffen. Mithilfe von Verschlüsselungs- und Authentifizierungskonzepte schützt er vor Diebstahl des geistigen Eigentums, Produktpiraterie, Reverse Engineering und Manipulation. Die Werkzeuge sichern Software, Firmware und sensible Daten vor Angreifern. CodeMeter bietet gleichzeitig sichere und flexible Lizenzierung, was laut Hersteller neue Geschäftsmodelle wie On-Demand-Freischaltungen, Pay-per-Use-Abrechnungen oder sichere Upgrades vor Ort erlaubt.

Aus der Praxis

Softwareschutz für Medizingeräte: Notwendigkeit mit nützlichem Nebeneffekt

Digitalisierung heißt Vernetzung! Das macht Medizingeräte nicht nur intelligenter, sondern auch zu einem begehrten Angriffsziel. Um sich gegen Produktpiraterie und Manipulationen zu wappnen, sollten Hersteller auch die Software schützen – eine Maßnahme, die sich doppelt lohnt.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier