Sie sind hier: HomeRubrikenEmbedded Systeme

News, Produkte, Fachartikel zur KFZ-Elektronik: Motorsteuerungen, Infotainment, Telematik, Fahrwerkselektronik.

Sprechstunde am Mittwoch: KI: Spiel mir das Lied vom Tod

Bisher hat noch niemand das Geheimnis der Unsterblichkeit gelüftet. Somit bleibt den meisten nur die Gewissheit, dass es irgendwann zu Ende ist. Aber wann? Das kann jeder - wer mag - sich von einer KI berechnen lassen. Der Nutzen dahinter bleibt jedoch fraglich.

Melanie Ehrhardt, Redakteurin Medizin+elektronik Bildquelle: © Weka

Melanie Ehrhardt, Redakteurin Medizin+elektronik

Liebe Leser,

den Traum von der Unsterblichkeit träumen Menschen schon seit Jahrhunderten. Das Problem: Für immer Leben heißt nicht automatisch auch für immer jung aussehen. Und wenn schon unsterblich, dann doch bitte mit frischem Teint, vollem Haar und bei bester Gesundheit. Nun ist bis heute gegen den Kreis des Lebens kein Kraut gewachsen.

Glück im Unglück – wenn man es denn so nennen kann – das Ende kann man sich jetzt berechnen lassen. Dazu reicht eine einfache Röntgenaufnahme des Brustkorbs. Die Frage ist nur: Was bringt diese Information dem Patienten? Zwar betonen die Forscher, dass das Wissen über das eigene Sterberisiko dazu genutzt werden kann, »informierte Entscheidungen über Präventionsmaßnahmen zu treffen«. Für mich ist das jedoch reines Wunschdenken. Oder wie oft geht ein Raucher zum Lungenkrebs-Screening? 

Viel Spaß beim Lesen!


Meine Leseempfehlungen der Woche

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1564641498-315-worlbmnho.jpg.388x218.jpg

Therapie digital

So helfen Apps bei der Diabetesbehandlung

Digitale Tools haben das Potenzial, Gesundheitsdaten effizient zu bündeln und die Versorgung von Patienten nachhaltig zu verbessern. Mit dem »Digitale-Versorgung-Gesetz« (DVG) werden aktuell neue politische Weichen gestellt – auch für die Diabetestherapie. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1560521022-315-wor5iif3u.jpg.388x218.jpg

Digitaler OP

Verbesserter Workflow für mehr Effizienz

Einen passgenau auf die Bedürfnisse von Ärzten und Pflegepersonal abgestimmten digitalen Operationssaal zu schaffen, stellt alle Beteiligten vor Herausforderungen. Neben der Infrastruktur ist ein Workflow sicherzustellen, der die Hard- und Software ebenso integriert wie die Patientendaten. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1565073095-315-wory77g5b.jpg.388x218.jpg

Philips Future Health Index 2019

»Ein gegenseitiger Datenaustausch ist unerlässlich«

Wie gut sind Gesundheitssysteme für die Zukunft aufgestellt und was ist nötig, um Gesundheitsversorgung werteorientiert auszuricht»n? Antworten gibt der Philips Future Health Index. Thema 2019 ist: »Bedeutung von digitalen Gesundheitstechnologien für Fachkräfte und (potenzielle) Patienten«. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1526993003-315-worbia7o2.jpg.388x218.jpg


Compamed Innovationsforum 2019

Ohne Sensoren funktioniert Digitalisierung nicht

Das Compamed Innovationsforum, das traditionell einige Monate vor der Messe statt findet, bringt jedes Jahr ntwickler, Hersteller und Anwender an einen Tisch. Dabei zeigen sich nicht nur neue Trends, sondern auch Herausforderungen, die es gilt, zu meistern. mehr

 

 

Für Sie ausgewählte Produkte

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1564580718-315-worsq6wgm.jpg.388x218.jpg


AC-DC-Netzteilserie QM4

Bis zu 10 Ausgänge mit BF-fähiger Isolierung

TDK gibt die Einführung der AC-DC-Netzteile der QM4-Serie bekannt, die den Platzbedarf der Serie um 15 % reduzieren. Die Netzteile können bis zu vier Einzel- und Doppelausgangsmodule sowie ein Standby-/ Signalmodul mit zwei Ausgängen aufnehmen und bieten damit insgesamt bis zu zehn Ausgänge. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1553773735-315-wor18ee9j.jpg.388x218.jpg

App des Monats

Mit ZeckTag der Zecke einen Schritt voraus

Ob Grillen im Park, Faulenzen im Garten oder Ausflüge in die Natur – Sommerzeit heißt draußen sein. Doch Vorsicht, im Grünen können Zecken lauern. Die Spinnentiere sind nicht ganz ungefährlich, denn sie können Krankheitserreger übertragen. Ein sicherer Begleiter für unterwegs: die ZeckTag-App. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1564578052-315-worfpb7r1.jpg.388x218.jpg

Power+Board-Bundles

Intel »Coffee Lake« für die Medizintechnik

Mit seinen Power+Board-Bundles bietet Bicker einen besonderen Service für Systementwickler von IPC- und Embedded-Systemen. Im Rahmen verschiedener Tests wird laut Unternehmen das perfekte Zusammenspiel von Stromversorgung und Mainboards sichergestellt. Aktuell stehen 12 Formfaktoren zur Verfügung. mehr

 

https://cdn.weka-fachmedien.de/thumbs/media_uploads/images/1564644781-315-worhcwrda.jpg.388x218.jpg


Blutdruckmessgerät oBPM

Blutdruck messen ohne Manschette

Das CSEM hat ein Verfahren zur kontinuierlichen Kontrolle des Blutdrucks entwickelt. Das tragbare Messgerät oBPM kommt dabei ganz ohne Manschette uas und beruht auf der physiologischen Analyse der am Finger gemessenen PPG-Signalen. mehr

 

 

Newsletter abonnieren

Sprechstunde am Mittwoch
Der wöchentliche Medizin+elektronik-Newsletter ist kostenlos und landet jeden Mittwoch in Ihrem Postfach.
Abonnieren Sie den Newsletter hier