Sie sind hier: HomeRubrikenHalbleiter

NVIDIA Inception Award: Infineon unterstützt Start-ups im Bereich KI

Mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestattete Anwendungen und Systeme gehören zu den wichtigsten Zukunftstechnologien und bieten enormes wirtschaftliches Potenzial. Infineon fördert als Sponsor des NVIDIA Inception Awards die besten Start-ups auf dem Gebiet der KI in Europa.

Künstliche Intelligenz (Symbolbild) Bildquelle: © Infineon

Künstliche Intelligenz (Symbolbild)

Gemeinsam mit dem KI-Spezialisten NVIDIA mit Sitz im Silicon Valley wählt das deutsche Halbleiterunternehmen aus mehr als 130 Start-Ups die Finalisten des Inception Awards aus. In mehreren Vorrunden stellen junge Unternehmer aus aller Welt ihre Geschäftsmodelle einer Jury vor. Die Finalisten werden am 10. Oktober 2018 beim GTC Europe am in München in einem aufregenden Live-Pitch vor einer Jury gegeneinander antreten.

Aus über 130 Bewerbern wählte Infineon gemeinsam mit NVIDIA 60 vielversprechende Startups aus. In einer Reihe von Pitch-Events in London, Paris und München wurden diese Unternehmen vorgestellt. Die Kuratoren, zu denen auch Vertreter von Infineon gehörten, lernten die Gründer persönlich kennen und machten sich mit den Geschäftsmodellen der einzelnen Unternehmer vertraut. Zehn Finalisten werden im Oktober auf der GTC Europe vorgestellt. Der endgültige Gewinner wird von einer Expertenjury aus Investoren und GPU Venture Experten gekürt und erhält 100.000 Dollar sowie einen persönlichen KI-Supercomputer vom Typ DGX Station. (me)