Sie sind hier: HomeRubrikenMesstechnik / Sensorik

News, Produkte, Fachartikel zu Embedded-Systemen: Echtzeitbetriebssysteme, Computer-Boards/Systeme, Erweiterungskarten, Entwicklungstools

Multiturnpotentiometer SMT: Multiturnsensor für kleinste Bauräume

Die Miniaturisierung von Geräten und Maschinen in der Medizintechnik setzt sich weiter fort. Mit einem Gehäusedurchmesser von 10,5 mm folgt das SMT-Multiturnpotentiometer von Megatron diesem Trend. Der Sensor zeichnet sich laut Hersteller v.a. durch seine hohe Präzision und Wirtschaftlichkeit aus.

Kompakt und präzise: Das SMT-Multiturnpotentiometer hat einen Gehäusedurchmesser von 10,5 mm Bildquelle: © Megatron

Kompakt und präzise: Das SMT-Multiturnpotentiometer hat einen Gehäusedurchmesser von 10,5 mm

Ob als Sollwertgeber in dicht gepackten Frontplatten oder als Miniatur-Winkelsensor im Apparatebau: Die Multiturnpotentiometer der SMT-Serie eignen sich laut Hersteller insbesondere für  Anwendungen mit sehr beengten Platzverhältnissen. Sie kommen in der Medizintechnik ebenso zum Einsatz wie in Geräten zur Kanalinspektion oder in der Halbleiter-Fertigung.

Das Multiturnpotentiometer SMT bietet eine feine Justierung für drei, fünf oder zehn Umdrehungen und liefert je nach Widerstandswert und Drehwinkel (1080°, 1800°, 3600°) Auflösungen bis zu 0,5°. Durch die Wahl des Drehwinkels wird die Geschwindigkeit der Wertänderung bzw. die Feinfühligkeit der Drehbewegung beeinflusst. Der Anwender kann sich die Werte wahlweise als Spannungssignal über ein Display oder über einen Multiturn-Drehknopf mit Skala anzeigen lassen.

Trotz der geringen Abmessungen kann das SMT mit einer rückseitigen Welle ausgestattet werden. Zu den weiteren Leistungen gehören u.a. die Anpassung der Welle, die Verbesserung der Linearität und der Widerstandstoleranz sowie die Montage von Antriebsrädern und Mechanikteilen sowie die Konfektionierung von Kabeln und Steckern.

 

 

Das Multiturnpotentiometer SMT ist laut Hersteller für eine Lebensdauer von bis zu 2 Mio. Wellenumdrehungen/Bewegungen ausgelegt. Werden eine höhere Lebensdauer oder Lötpins zum Einlöten in die Leiterplatte benötigt, empfiehlt sich unter anderem die Serie AL14 mit kugelgelagerter Welle und einer Bauhöhe von lediglich 14 mm. Dieses Potentiometer bietet eine Lebensdauer von mehr als 10 Mio. Umdrehungen.

(me)