Sie sind hier: HomeRubrikenMesstechnik / Sensorik

News, Produkte, Fachartikel zu Embedded-Systemen: Echtzeitbetriebssysteme, Computer-Boards/Systeme, Erweiterungskarten, Entwicklungstools

»Coole« Idee für Krankenhäuser: Cool Idea Award von Protolabs geht an Evo System

News | Gewinner des diesjährigen Cool Idea Award Europe von Protolabs ist Moon Labs mit seinem Produkt »Evo System«. Das System überwacht die Vitalparameter der Patienten und ermittelt Frühwarnsignale, um umgehend Alarm zu schlagen, wenn sich die Gesundheit verschlechtert.

Das System wird zur Überwachung der Patienten hinter dessen Ohr angebracht. Bildquelle: © Moon Labs via Protolabs

Das System wird zur Überwachung der Patienten hinter dessen Ohr angebracht.

Evo System besteht aus drei Elementen: Der Sensor ist ein kleiner Einweg-Biosensor, der hinter das Ohr des Patienten passt und die Herz- und Atemfrequenz sowie die Sauerstoffsättigung bis zu fünf Tage lang kontinuierlich misst. Über das Evo Gateway werden die Daten jedes Patienten in ein individuelles elektronisches Journal übermittelt. Und schließlich ermöglicht es die Evo Central Software Ärzten und Krankenhauspersonal die Vitalparameter von mehreren Patienten in einem Dashboard einzusehen und so mögliche Gesundheitsprobleme bereits früh zu erkennen.

Design-Anforderungen und Materialauswahl entscheidende Schlüsselfaktoren

Zunächst hatte das Unternehmen bereits erste Prototypen mit einer eigenen 3D-Drucktechnologie entwickelt. Um das System allerdings im Krankenhaus und klinisch testen zu können, war eine größere Stückzahl nötig. »Durch die automatisierte Machbarkeitsanalyse von Protolabs und die enge Zusammenarbeit mit dem Team konnten wir das anfängliche Design anpassen, um es auf den Spritzguss auszurichten«, erklärt Produktleiter und Mitbegründer Tord Åsnes von Moon Lab.

Nils Kristian Skjærvold, medizinischer Direktor bei Moon Labs und leitender Arzt im St. Olavs Krankenhaus in Norwegen, berichtet über Evo System: »Während die Vitalwerte von Patienten auf Intensivstationen durchgängig überwacht werden, ist das auf der regulären Station oftmals nicht der Fall«. Mit Evo System köntten künftig die Werte aller Patienten kostengünstig überwacht werden.

Cool Idea Award ermöglicht Serienfertigung

Die ersten in Serie produzierten Produkte, 500 Evo Sensoren und 100 Evo Gateways, werden zurzeit in drei norwegischen Krankenhäusern getestet. Moon Labs hofft nach dieser Testphase die notwendige CE-Kennzeichnung zu erhalten und das System bis Anfang 2021 in Serie herstellen zu können.

Der Cool Idea Award Europe von Protolabs vergibt Fertigungsdienstleistungen im Wert von bis zu 100.000 britischen Pfund. In jedem Quartal stehen neue Projekte zur Auswahl, die die Möglichkeit auf den Gewinn haben. Innovative Entwickler können den Zuschuss für den Bau von Prototypen und sogar für eine erste Serienproduktion verwenden. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.protolabs.de/ueber-uns/cool-idea-award/

(me)

Schlagworte: Coll Idea Award, Biosensor, Krankenhaus,