Sie sind hier: HomeRubrikenSonstige

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Connected Health: Philips und Samsung geben Partnerschaft bekannt

Philips und Samsung arbeiten künftig zusammen und verbinden ihre beiden Plattformen HealthSuite Digital und Artik Smart IoT. Entwickler sollen so die Möglichkeiten haben, sich ganz auf ihre Anwendung zu konzentrieren und nicht auf die technische Integration der Geräte.

Philips Firmensitz in den Niederlanden Bildquelle: © Philips

Philips Firmensitz in den Niederlanden

»Das ist eine aufregende Zeit für die Medizinbranche, da die Industrie beginnt, die Macht der Daten zu nutzen, um den Verbrauchern eine bessere Versorgung zu bieten«, sagte  James Stansberry, Senior Vice President und GM, Artik IoT bei Samsung. Die Geräte und Cloud-Dienste, die in Philips HealthSuite integriert sind, könnten dem wachsenden Bedarf an vernetzten Gesundheitsplattformen gerecht werden. Für den Verbraucher bedeute das letztendlich: eine bessere Versorgung – von der Prävention und Erkennung bis hin zur Diagnose und Behandlung.

Die HealthSuite von Philips ist eine offene cloudbasierte Plattform, die klinische und andere Daten von verschiedenen Geräten und aus unterschiedlichen Quellen erfasst, zusammenführt und analysiert. Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen, klinisches Personal und Privatpersonen können auf persönliche Gesundheitsdaten sowie auf Informationen zum Gesundheitszustand einzelner Patienten oder größerer Patientengruppen zugreifen.

Die Artik-Plattform hilft Samsung zufolge Unternehmen dabei, IoT-Projekte in kurzer Zeit vom Konzept in die Praxis umzusetzen. Sie stellt dazu die erforderliche Hard- und Software bereit und reduziere dadurch den nötigen Planungsaufwand. Samsung setzt die Plattform auch im eigenen Unternehmen ein, etwa zur Entwicklung eines IoT-fähigen Luftreinigers. (me)