Sie sind hier: HomeRubrikenSonstige

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Statement zur Medica 2018: Optimales Zusammenspiel von Mensch und Maschine

Fortsetzung des Artikels von Teil 2.

Blockbuster-Themen der medizinischen Praxis

Auf Blockbuster-Themen aus der medizinischen Praxis setzt nach ihrem Start in 2017 auch in diesem Jahr wieder die Medica Academy als zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für Ärzte verschiedener Fachdisziplinen. Neben Praxiskursen am Gerät und Updates zu allgemeinmedizinischen Diagnose- und Therapie-Fragestellungen steht auch hier Digitales auf dem Programm, etwa Best Practices der Telemedizin. Vor dem Hintergrund der in Deutschland geplanten Lockerungen des Fernbehandlungsverbots dürfte diese Session sicherlich besonders aufmerksam verfolgt werden.

Zu den weiteren Programm-Highlights der zählen die Konferenz für Katastrophen- und Wehrmedizin DiMiMED sowie die Medica Meicine + Sports Conference (jeweils 13. + 14. November 2018/ Congress Center Düsseldorf Süd) rund um Belange der Prävention und der sportmedizinischen Behandlungskonzepte. Es handelt sich um englischsprachige Konferenzen, die internationales Publikum adressieren.

Speziell nationales Fachpublikum adressieren der 41. Deutsche Krankenhaustag als führende Kommunikationsplattform für Top-Entscheider aus Kliniken (12. – 15. November) sowie die Medica Physio Conference. Sie richtet sich mit behandlungsorientierten Vorträgen an die Fachszene der Physiotherapeuten, Sportmediziner und Orthopäden und findet in diesem Jahr am 14. + 15. November statt (Congress Center Düsseldorf Süd).

Weitere integrierte Foren sind unter anderem das Medica Labmed Forum (Trends aus dem Bereich der Labormedizin), das Mecia Econ Forumfür den gesundheitspolitischen Dialog zwischen Industrie, Politik, Krankenkassen und Patientenvertretern oder auch das Medica Tech Forum zu marktrelevanten Themen aus der Medizintechnik-Industrie, Wissenschaft und zu rechtlichen Rahmenbedingungen.

Der ganze diagnostische und therapeutische Workflow an einem Ort

Ausgerichtet am breiten diagnostischen und therapeutischen Workflow der medizinischen Versorgung umfasst die Fachmesse klar gegliedert die folgenden Schwerpunkte: Elektromedizin/ Medizintechnik (ca. 2500 Aussteller), Labortechnik/ Diagnostika, Physiotherapie/ Orthopädietechnik, Bedarfs- und Verbrauchsartikel, Informations- und Kommunikationstechnik, medizinisches Mobiliar sowie spezielle Raumeinrichtung für Kliniken und Praxen.

Parallel zur Medica findet an allen vier Tagen (12. bis 15. November) in den Hallen 8a und 8b die Compamed 2018 statt, die mit rund 800 Ausstellern führende internationale Marktplattform für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie.

Im Vorjahr zählten beide Messen zusammen 123.500 Fachbesucher, die aus 130 Nationen kamen. Unter den Top-Entscheidern, die im kommenden November nach Düsseldorf reisen werden, ist auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er wird die Medica und den Deutschen Krankenhaustag am 12. November eröffnen und anschließend auch beim Econ Forum, das in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse organisiert und inhaltlich ausgestaltet wird, Perspektiven der Gesundheitspolitik für die laufende Legislaturperiode aufzeigen.