Sie sind hier: HomeRubrikenSonstige

News, Produkte, Fachartikel zu Stromversorgungen, Batterien, Akkus, AC/DC-Wandler, DC/DC-Wandler, Energy Harvesting, Power Management, Wireless Power

Sprechstunde am Mittwoch: Healthineers: Gute Laune trotz schwacher Zahlen

Editorial | Das Glas ist nicht halb leer, sondern halb voll. Das scheint zumindst das Motto von Bernd Monatg, CEO der Siemens Healthineers AG, zu sein. Denn trotz schwacher Zahlen blickt er positiv in die Zukunft. Woher die gute Lauen? Vielleicht wegen der guten Geschäfte in den USA.

Bernd Montag, CEO Siemens Healthineers AG Bildquelle: © Siemens Healthineers

Bernd Montag, CEO Siemens Healthineers AG

Liebe Leser,

es läuft einfach nicht rund bei Siemens. Dem Konzern macht nicht nur die anhaltende Schwäche der Autoindustrie und des Maschinenbaus zu schaffen. Auch das heutige Aktionärstreffen in München steht unter keinem guten Stern, verschiedene Gruppierungen Proteste gegen das Unternehmen angekündigt. Und auch bei der Medizintechnik-Sparte läuft es nicht ganz nach Plan.

Die Siemens Healthineers starteten in das neue Geschäftsjahr mit einem Gewinnrückgang. Für Bernd Montag jedoch kein Grund, um Trübsal zu blasen. Er  blickt mit einer unermüdlichen Zuversicht in die Zukunft.  Als Vorstandsvorsitzender muss er das natürlich, aber wahrscheinlich liegt Montags gute Laune vor allem an dem jüngsten Großauftrag aus den USA – bis zu 120 »Atellica-Systeme« (Immunoassay-Tests) könnten in den nächsten Jahren ihren Besitzer wechseln.

Viel Spaß beim Lesen!

Melanie Ehrhardt
Redakteurin medical design

P.S.: Gute Laune dürfte auch der Medizintechnik-Hersteller Richard Wolf haben. Das Unternehmen aus Knittlingen  hat letzte Woche die MDR-Auditierung der Dekra bestanden.


Meine Leseempfehlungen der Woche

Sprechstunde am Mittwoch
Der wöchentliche medical-design-Newsletter ist kostenlos und landet jeden Mittwoch in Ihrem Postfach.
Abonnieren Sie den Newsletter hier