Sie sind hier: HomeRubrikenStromversorgung

News, Produkte, Fachartikel aus der Elektronik: Halbleiter, Embedded, Optoelektronik, Distribution, Automation, Stromversorgung, Messtechnik, Elektromechanik, Automotive, Kommunikation, Elektronikfertigung

AC/DC-Netzteilserien PBR500 und PBR650: Mit BF-Klassifizierung für EMV-kritische Anwendungen

XP Power kündigt zwei neue AC/DC-Netzteilserien mit BF-Klassifizierung für EMV-kritische Anwendungen im Gesundheitswesen an. Beide Geräteserien (PBR500 und PBR650) bieten Wirkungsgrade von 90%, wodurch die im Betrieb entstehende Wärme reduziert und so die Lebensdauer verlängert wird.

AC/DC-Netzteile mit 500W bis 650W für medizinische Geräte einschließlich BF-Anwendungen Bildquelle: © XP Power

AC/DC-Netzteile mit 500W bis 650W für medizinische Geräte einschließlich BF-Anwendungen

Die Baureihen PBR500 und PBR650 bieten Ausgangsleistungen von bis zu 500W bzw. 650W. Beide Serien verfügen über einen Eingangsbereich von 80VAC-264VAC bei 47Hz bis 63Hz und es kann zwischen insgesamt acht Ausgangsspannungen (12V, 15V, 18V, 24V, 28V, 36V, 48V und 57V) gewählt werden.

Das PBR500 ist als U-Channel-Gerät oder im Gehäuse erhältlich. Die U-Channel-Version liefert konvektionsgekühlt eine Ausgangsleistung von 350-400W und 450-500W bei forcierter Kühlung. Die Gehäuse-Variante mit einer Leistung von 450-500W verfügt über einen integrierten Lüfter mit variabler Drehzahl und geringer Geräuschentwicklung.

Das PBR650 mit einer maximalen Ausgangsleistung von 600-650W ist in einem geschlossenen Gehäuse mit integriertem Lüfter und variabler Drehzahl erhältlich.

Die Geräte haben einen geringen Patienten- und Erdableitstrom und besitzen eine Isolation von 2x MOPP (4kV) von Eingang zu Ausgang und je 1x MOPP (1,5kV) von Eingang bzw. Ausgang zu Schutzleiter. Die Serien sind IEC/ES/EN 60601-1 Edition 3.1 und 60601-1-2 Edition 4 konform und sowohl die leitungsgebundenen als auch die abgestrahlten EMV-Emissionen entsprechen der Klasse B.

Beide Geräteserien verfügen über eine 5V Hilfsspannung, Überspannungs- und Überstromschutz, Remote Sense und Übertemperaturabschaltung. Ein »AC OK«-Signal und Remote ON/OFF sind ebenfalls integriert. Die U-Channel-Version des PBR500 besitzt darüber hinaus einen separaten 12V/0,3A Lüfterausgang.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

 

(me)