Sie sind hier: HomeRubrikenStromversorgung

News, Produkte, Fachartikel aus der Elektronik: Halbleiter, Embedded, Optoelektronik, Distribution, Automation, Stromversorgung, Messtechnik, Elektromechanik, Automotive, Kommunikation, Elektronikfertigung

Netzteil PRBX OFI600A12: Mehr Sicherheit für Anlagen und Betreiber

Produkt | Das Netzteil PRBX OFI600A12 von Powerbox wurde speziell für anspruchsvolle Spezifikationen von Immersionskühlungs-Anwendungen entwickelt. Dank der integrierten digitalen Überwachungsfunktionen lässt es sich in wenigen Minuten vom Werk aus für spezielle Aufgaben konfigurieren.

Netzteil für Immersion-Cooling-Anwendungen Bildquelle: © Powerbox

Netzteil für Immersion-Cooling-Anwendungen

Das OFI600A12 basiert auf einem Zwei-Phasen-Interleaved-Wandler mit Leistungsfaktorkorrektur und LLC-Resonanzwandler als zweite Phase. Es wurde auf die mit unter 10 A bei 264 VAC geringstmögliche Einschaltspannung ausgelegt. Der Eingangsspannungsbereich des Geräts reicht von 187 VAC bis 265 VAC. Es gibt zwei Ausgangsspannungen: 12 V/600 W am Master-Ausgang sowie einen unabhängigen sekundären Ausgang mit 5 V/10 W. Beim Wirkungsgrad werden Werte bis 93 Prozent erreicht.

Hier geht’s direkt zur Produktinformation beim Hersteller

 

Neben der Ein-/Ausschaltfunktion und dem Reset per Fernbedienung bietet das OFI600A12 Überstrom- und Überspannungsschutz und entspricht sämtlichen Sicherheits- und EMV-Richtlinien. Der Ausgangsschutz lässt sich je nach Anwendung konfigurieren, sodass verschiedenste Anforderungen erfüllt werden, vom Abschaltmodus über den Hiccup-Modus bis zum Konstantstrom. Der Betriebsmodus kann je nach Spezifikation und Ausgangsschutz-Konfiguration innerhalb weniger Minuten im Werk ausgewählt werden. Das Netzteil ist mit einer normgerechten Schutzbeschichtungen versehen und RoHS- sowie REACH-konform.

Vorbild Seefahrt

Das Konzept, Datenzentren durch Immersion in Leitflüssigkeit zu kühlen, wurde 2005 erstmalig erprobt. Nach zahlreichen erfolgreichen Tests und Experimenten hatbe sich die Immersionskühlung mittlerweile am Markt durchgesetzt. Besondere Sorgfalt gebührt dabei nicht zuletzt den Schaltnetzteilkomponenten. Ähnlich wie in der Seefahrt müssen diese extrem robust sein und auch bei hoher Feuchtigkeit sowie in salzhaltigen Umgebungen zuverlässig funktionsfähig sein. Anwendung findet das Netzteil zum Beispiel in Röntgen- oder MRT-Geräten.

(me)

Schlagworte: Stromversorgung, Netzteil, MRT

Zum Thema

Magnetfeld unter Strom

Stromversorgung für die Magnetresonanztomographie

Dossier | Die Stromversorgung in einer Umgebung mit sehr hohem Magnetfeld ist anspruchsvoll und stößt an einige technische und physikalische Grenzen. Welche das sind und wie sie überwunden werden, zeigt das Dossier » Stromversorgung für die Magnetresonanztomographie«. mehr