Sie sind hier: HomeThemenweltPraxis

conhIT 2016: Patienten-App: Medikationsplan

Im Mittelpunkt des Auftritts von Medatixx bei der conhIT 2016 stand die Patienten-App »x.patient«.

x.patient Bildquelle: © Medatixx

Mehr Strukturierung, bessere Kommunikationsprozesse, Fehlervermeidung und Therapietreue bei der Medikation sind Punkte, die mit Hilfe von »x.patient« realisiert werden können.

»Die conhIT 2016 war für uns außerordentlich erfolgreich«, gibt medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann an. Die Patienten-App »x.patient« hätte nicht nur »außerordentlich viele Interessenten an den Stand gelockt«, sondern wurde im Rahmen des conhIT-Themas Mobility auch auf einem zweiten medatixx-Stand in der Mobile Health Zone präsentiert.

Besonders interessierten sich die conhIT-Besucher für die Möglichkeiten des aus der Patienten-App generierbaren Patientenservices, den man als Praxis oder MVZ seinen Patienten anbieten kann. »Mehr Strukturierung, bessere Kommunikationsprozesse, Fehlervermeidung und Therapietreue bei der Medikation sind Punkte, die mit Hilfe von x.patient realisiert werden können«, so Naumann.

Darüber hinaus fanden eine Reihe von Gesprächen mit App-Anbietern statt, die sich eine Kooperation mit medatixx bezüglich einer Schnittstelle zu den Praxissoftwarelösungen wünschen und zugleich den Kundenzugang der medatixx für ihre Angebote nutzen möchten.

Die neuen Erkenntnisse und Entwicklungen fließen in die Pflege der etablierten Softwarelösungen ein – und umgekehrt. So profitieren die Anwender der neuen Lösungen vom Erfahrungsschatz eines etablierten Anbieters und die Anwender der etablierten Programme von den Erkenntnissen der Neuentwicklungen.